Freitag, 12. Februar 2010

Identitätsverliebt.

 
Photoshot ala Teddy

Endlich wieder daheim. Eine Woche habe ich bei IHR verbracht, meinem Engel. Ich liebe sie so sehr. Wie schön ist die Liebe. Unheimlich und verführerisch wie eine Droge. Man möchte nicht von ihr loskommen, hat man einmal ihren Bann genossen. 

Mit ihr vergehen die Tage wie sekunden und die schönsten Momente scheinen unvergänglich zu sein.

Immer klarer wird mir, was zum Leben notwendig ist. Es können Dingen sein, die noch so umunschaubar sind oder Teile des Puzzels sein, was ich mein Eigen nenne. Meine Zukunft wird immer sicherer und ich realisiere erste jetzt, wie schnell das alles gehen kann

3 Küsschen:

Zuckerschock hat gesagt…

wie süß,ihr seid ein hübsches paar.

freut mich zu lesen das zu wieder glücklich bist <3

Zuckerschock hat gesagt…

aso ich mit meinen übermüdeten augen dachte das wärst du mit deiner freundin :( ich sollte mir ne brille kaufen xD

jetzt wo ich genauer hinse,siehts aus,also wärs im spiegel :P

Jennifer hat gesagt…

achso, mein cousin geht da auch tanzen. :P

ja, wir beidein der gleichen zeit im krankenhaus.

natürlich halte ich dich auf dem laufenden, weiß nur nicht wo ich solch winzigen bilder herbekomme.