Dienstag, 22. Februar 2011

Mit dir an meiner Seite.

Post 24 your favorite movie and what it´s about.
Einer meiner liebsten Filme, die ich gesehen habe ist ,,Mit dir an meiner Seite". Buch und Film sind sehr schön umgesetzt und der Autor ist sowieso einzigartig und unantastbar. Ich liebe seine Storys, weil sie so sehr berühren und einem manchmal aus der Seele sprechen. Über meine Schwester kam ich zu dem Film. Sie liebt Miley Cyrus und ich die Handlung. So hat jeder seinen Teil erfüllt.
Manchmal braucht man ein wenig Abstand von den Menschen, die man liebt. Das heißt aber nicht, dass man sie deshalb weniger liebt. Manchmal liebt man sie dadurch sogar noch mehr.
,,Ronnie ist entsetzt: Sie soll die gesamten Sommerferien bei ihrem Vater verbringen, der drei Jahre zuvor der Familie den Rücken gekehrt hat. Und das auch noch im langweiligen North Carolina. Ronnie ist wild entschlossen, ihrem Vater das Leben zur Hölle zu machen. Das gelingt ihr zunächst auch ganz gut. Bis der junge Will in ihr Leben tritt, der alles verändert: Zum ersten Mal in ihrem Leben verliebt Ronnie sich wirklich und wahrhaftig. Die beiden verleben eine wunderbare Zeit des ungetrübten Glücks. Gleichzeitig nähert Ronnie sich auch wieder ihrem Vater an. Doch schon bald tritt ein Neider auf den Plan: ein gewalttätiger junger Mann, der von einem dunklen Fleck in Wills Vergangenheit weiß und die beiden offen bedroht. Der Konflikt droht zu eskalieren, Ronnies Beziehung zu Will ist einer extremen Belastung ausgesetzt. In dieser schwierigen Phase wird ihr Vater zu ihrer wichtigsten Stütze. Dann aber offenbart er ihr ein schreckliches Geheimnis, das ihr gänzlich den Boden unter den Füßen wegzureißen droht." Quelle

Gut, der Film erfüllt viele Vorurteile, die so eine Teenie-Schnulze haben muss - aber sehenswert ist es doch!

6 Küsschen:

Lina hat gesagt…

so schöner film..

Kay hat gesagt…

hoert sich jetzt vielleicht komisch an, aber "verfolgst" du mich? :D

. hat gesagt…

Ja, find ich auch, dass Anonyme die besten sind. :D Weißte, reißen ihr Maul so weit auf, aber trauen sich nicht, ihr Profil zu zeigen, einfach eine eigene Meinung zu haben. Dann haben sie doch wieder so viel Schiss, sich nicht zu zeigen. :D Und in der Zeit, in der ich mich über Anonyme aufregen KÖNNTE, denken die sich schon die nächsten Ausreden aus, weshalb sie sich auf Anonym gestellt haben. :D

Und danke. Ich finde deinen Blog echt super. (:

confused hat gesagt…

Wahrscheinlich bin ich einer der wenigen, die den Film noch nicht kennt :) Trotz der Tatsache, dass meine Schwester gespoilert hat und mir das Ende verraten hat, werde ich das auf jeden Fall nachholen den Film zu sehen. Hab bis jetzt nur positives gehört und dank dir ist es mir wieder eingefallen :)

Oh, wie süß, was du bei Joánna geschrieben hast :) Danke.

Liebe Grüße <3

Nicole hat gesagt…

Der Film ist so schön. Aber auch total traurig..
Nicholas Sparks hat eh die schönsten Bücher (/Filme) überhaupt! :)

Dear.Michelle hat gesagt…

Zwar hab ich den Film noch nich gesehen, aber Nicholas Spakrs schreibt so wunderbar, dann kann er nur gut sein. So wie 'Das Lächeln der Sterne'. (: