Montag, 10. September 2012

NORMALITÄT.

via
Mein Kopf ist nun endgültig im Schulmodus angekommen. Vielleicht zieht der Körper auch bald nach. Irgendwie läuft gerade alles in seinem alten Rhythmus. Aufstehen. Losfahren. Ankommen. Lernen. Losfahren. Ankommen. Schlafen gehen. Die Normalität kehrt wieder ein. Es ist schon ein verrücktes Gefühl, wie bedacht man dabei auf den Gang der Dinge ist. Es läuft so vor sich hin. Alles irgendwie. Daher finde ich die kleinen (und großen) Besonderheiten in der Woche umso angenehmer. Plötzlich schätzt man einiges und einige wieder viel mehr. Alles hat irgendwo sein Gutes.

PS: Eines konnte ich nicht ganz einbauen: Fast allein in einer Klasse unter 30 Mädchen kann ganz schön hart sein. 

 

2 Küsschen:

bellchen hat gesagt…

schöne Worte.
~

P.S: Ohja, kann ich mir vorstellen...
Ich bin mit nur 2 männlichen Vertretern in der Klasse, manchmal nervt der Zickenkrieg!!! :'D

mira. hat gesagt…

geht mir auch so. Dieser Rythmus. Aber ehrlich gesagt macht mich das ganz schön kirre. und ich hab jetzt schon keine lust mehr darauf. Wozu das ganze denn? Um dann arbeiten zu gehen und zu sterben. WOW super leben...(ironie)

Übrigens ..wir sind 27 Mädchen in der Klasse und haben zwei Jungs. Das ist auch echt merkwürdig ;)

Grüße.