Samstag, 24. November 2012

Muskelkater.

via
"Was ist denn mit dir?" fragt sie mich und blickt mir dabei besorgt in die Augen. "Was soll schon mit mir sein." antworte ich. Mehr Feststellung als Frage. Die Spanne zwischen Allem und Nichts war noch nie so groß wie heute. Ich bin einfach so verwirrt. Von vielen Dingen. Im Moment weiß ich einfach nicht mehr wo mir der Kopf steht. Ich würde gern das Thema wechseln. Doch sie kommt mir zuvor. "Dich bedrückt doch etwas." Was genau bedrückt mich denn gerade. Die Liste ist lang. "Wie ein Verrückter stürzt du dich in dein Training. Bist kaum zu stoppen. Warum lenkst du dich nur so ab?" Kann sie nicht aufhören? "Ich möchte nicht weiter darüber reden. Mir schmerzt einfach jeder Muskel." Dann schaut sie mich an und bringt mich mit einem Satz zum Grübeln. "Das Herz ist auch ein Muskel."

10 Küsschen:

Berna hat gesagt…

Ich habe deinen Blog vermisst, ich habe vermisst deine Texte zu lesen und hier zu kommentieren!<3

Arya. hat gesagt…

Ein wunderschöner, aber irgendwie auch trauriger Satz, den sie da gesagt hat ... :)

Nadja hat gesagt…

"Was soll schon mit mir sein." Da musste ich jetzt doch fast lachen, denn genau das habe ich auch schon so oft geantwortet. Was soll mit mir sein, alles wie immer eben, warum fragst du überhaupt?
Das ist ein ziemlich beschissenes Gefühl, also fühl dich mal umarmt von mir. :)

Bizi Bree hat gesagt…

Danke (:

Monika. hat gesagt…

danke :)
der Text ist schön, gefällt mir

Lea. hat gesagt…

Hey, interessanter Blog.
Schöne Texte :)

Sabrina hat gesagt…

Ja sehr viel Glitzer :D

Marley hat gesagt…

Wow. Das bringt mich grade ganzschön zum nachdenken..
Lg <3

Ela hat gesagt…

Ja, Fernweh. Das einzige, was im Moment ein Lächeln auf die Lippen bringt :)

Charlotte hat gesagt…

ooh, wie schön der text ist (:
Ja, anscheinend gibt es wirklich nur begrenzten speicherplatz, 1 GB, wenn ich das richtig verstanden habe...
ich war auch etwas überrascht..