Sonntag, 16. Februar 2014

Frischer Wind in alten Segeln.

http://thecreepycsquotes.blogspot.de/

Als ich damals Laylas Mail in meinem Briefkasten vorfand, war ich überrascht. Sie bat mich mit besonders lieben Worten um eine Blogvorstellung. Jedoch handelte es sich dabei nicht um ihren eigenen, sondern um den Blog ihres besten Freundes. Auf diesem schreibt er seit August 2013 seine Gedanken nieder; und das in lyrischer Form. Nicht nur Layla, sondern auch seine Gedichte selbst, überzeugten mich von dem Gedanken, dass seine Texte ein größeres Publikum verdienen. Deshalb gehe ich ihrer Bitte nach und möchte euch den besagten Herren vorstellen. Creepycs schreibt unter Pseudonym auf seinem Blog TheCreepycsQuotes. Diese ungewohnte Anonymität bringt Spannung mit sich, wie ich finde. Denn am Ende bleiben seine Worte; Und diese haben nun neben Layla noch einen weiteren Fan, vielleicht auch bald euch. 

Laub.
Von Creepycs.

Still zuckend
Starr flatternd
Gemeinsam einsam
Potentiell
bunt 





1 Küsschen:

Layla hat gesagt…

Schöne Worte, Tom. Da bin ich mir ausnahmsweise sicher, etwas richtig gemacht zu haben.
Dankedankedanke!