Mittwoch, 11. August 2010

Ich möchte schweben.


Nicht alles ist leicht, aber ist es denn leicht, die Leichtigkeit zu spüren? Umso schöner wäre es doch, einfach abzuheben, nicht mehr am Boden kleben zu müssen und sich sagen zu können, dass man fliegt. Fliegen, ohne einen Flügelschlag zu tätigen. Somit entrinnt einem das hämmernde Gefühl des schweren Kopfes während die Füße den Halt verlieren. Aber trotzdem holt uns die Schwerelosigkeit auf den Boden der Tatsachen zurück. Und heute liebe ich ausnahmsweise mal diese schwerelosigkeit. Und euch.


Meine Ausbildung läuft übrigens super. Die Kennenlerntage sind vorbei und ich liebe meine Klasse immer mehr. Die Schule kommt mir trotzdem noch wie ein Irrgarten vor und der Stundenplan wie eine Mathematische Gleichung die nicht zu entschlüsseln ist. Aber alles kommt mit der Zeit - das sagten mir heute die erfahrenen Schüler. Die Aufregung ist immernoch da, denn morgen ist der erste richtige Schultag. Wünscht mir Glück. Ich liebe euch.

6 Küsschen:

Anne hat gesagt…

Teeeeddy. <3
Wieder mal wunderschön geschrieben muss ich sagen.

Ich wünsch dir weiterhin viel Glück in der Ausbildung. Du schaffst das! *daumen hoch*

XOXO

Schmetterling hat gesagt…

Hach ja, der Traum vom Fliegen. (=
Ich habe als ich kleiner war immer geliebt wenn ich geträumt hatte, dass ich fliege. Das waren immer meine schönsten und seltensten Träume. Leider träume ich nicht mehr davon.
Wie schön es doch wäre all die Sorgen am Boden zu lassen und einfach abzuheben und zu träumen. Du entwirfst mit diesem Post ein sehr verführerisches Bild...(=
Ich freue mich für dich, dass alles so gut läuft! Klar, mit der zeit gewöhnst du dich an alles & wirst später selbst einmal Neulinge aufklären =D
Viel Erfolg weiterhin & ich bin gespannt wie dein "erster" Tag verläuft.
Liebe Grüße
Schmetterling.

buttercup hat gesagt…

Danke für´s Lieben.
Das tut gut.

~ Katrin ~ hat gesagt…

Kein Video, war zur Abschlussfeier 10a+b in Börnchen. Na, bist du gespannt? :) Dachte, du weißt wer ich bin.
gLG, Mama von Julia M.

~ Katrin ~ hat gesagt…

Ganz liebe Grüße zurück, soll ich ausrichten... Nachdem Julia am 1. Schultag nach Hause kam und sagte, ich glaub das ist nichts für mich, fiel ich aus allen Wolken. Doch schon am 2. Tag kam sie ganz begeistert heim und erzählt jeden Tag mehr und interessantere Dinge.
Liebe Grüße, *Katrin***

~ Katrin ~ hat gesagt…

Sie macht Med. Dokumentationsassistent...und was ich von ihr gar nicht kenne... sie liegt heute schon im Bett.
Liebe Grüße und bis bald. Katrin