Dienstag, 14. September 2010

Problemkinder gibt es viele.


Probleme. Ohne sie wäre das Leben nicht annähernd das, was es zu sein scheint. Probleme sind wie eine böse Schwiegermutter. Man hat sie, und wird sie nicht los - und will sie nicht losbekommen. Sie sind die Dinge, die einem das Leben schwer machen. Und das nur um zu zeigen, dass es auch Höhen gibt, die man erreichen muss, damit alles so wird wie in deinen kühnsten Träumen. Ich verstehe Menschen nicht, die Probleme haben, von den andere nur träumen könnten. Streitereien mit Freunden oder einfach nur Missverständnisse. Dabei verliert man schnell den Blick aufs Wesentliche. Schließlich kann alles simple auch simpel behoben werden. Probleme gehören dazu. Und Probleme sind immer etwas gutes. Solange man sie gut beheben kann. Ich blöder Optimist.

9 Küsschen:

Twinsblog hat gesagt…

Probleme zu lösen hilft einem persönlich ja auch sehr viel. Man lernt schließlich daraus. Ich denke nur oft, dass viele Menschen aus ihren Problemen einen Elefanten machen, während irgendwo auf der Welt andere Menschen viel größere Probleme haben. Da darf man sich über diese kleinen alltäglichen Probleme fast gar nicht beschweren. Und ich finde, optimistisch sein ist eine schöne Eigenschaft, besser als ein Pessimist, der alles negativ redet :)

Alina hat gesagt…

Danke für dein tolles Kommentar!
Ohja, Balett ist toll. :)
Und wieder mal echt zum Nachdenken anregener Post. Toll!
Liebe Grüße.

Ksenia, (21) Frankfurt a. Main hat gesagt…

ohja riecht total gut =)

Franzi hat gesagt…

tomiiiii :)

ich bin demnächst jeden dienstag in dd zum tanzen ;)
ansonsten schnei ich ende oktober auch in dd vorbei. so 23ten rum :)
vll findest du bisschen zeit?

:)

missisippi hat gesagt…

Ja du blöder Optimist ;)
Aber ja ok, irgendwie ist es wahr. irgendwie.. <3

Franzi hat gesagt…

^^ toll
von frühs bis abends? ^^

Doris hat gesagt…

oh danke :*
ich mag das Bild, wunderschön!
lg

Sonny hat gesagt…

Wie recht du hast .. aber ich koennt gut und gern darauf verzichten.

Wie denn ausgerechnet meine Fotos? Die sind doch stink langweilig..

back2reality hat gesagt…

ja dabei hast du acuh recht - immer wenns mir scheiße geht und damit meine cih wirklich scheiße und das kommt leider viel zu oft vor , dann reicht schon der gedanke an denen die es wahrscheinlich nicht annähernd so gut haben , und das scheißgefühl fühlt sich nur halb so scheiße an XD