Montag, 18. Oktober 2010

Im Leben baden.


Das Leben. Die ewige Geschichte vom Erwachsenwerden. Was ist Erwachsenwerden? Jeder redet davon. Uns wird jeden Tag ins Gesicht gesagt, dass wir doch endlich diesen Status erlangen sollen. Es werden sollen. Ich finde, wir sollten niemals Erwachsen werden. Wir werden es auch nicht. Egal, wie alt du bist, wie alt derjenige ist, der das hier ließt, er bewahrt trotzdem seine Kindheit in sich. Wer nichts kindliches hat, ist auch nicht erwachsen. Wer nichts kindliches an sich hat, lebt nicht. Vielleicht werden wir nie groß. Vielleicht altern unsere Körper, aber der Geist bleibt doch ewig jung.

16 Küsschen:

Chrissi hat gesagt…

Ja da stimme ich dir zu:)

Lena hat gesagt…

Jetzt wo ich Abitur schreibe und mich bald für ein Studium entscheiden muss, wird das Gefühl des Erwachsen-werden-müssens leider immer stärker.
Es tut gut, das hier zu lesen. Du machst einem Lust auf Leben (:

Alles Liebe
Lena

J. hat gesagt…

Wenn er dir gefällt freut's mich :)

Nein, ich glaub, Edward beobachtet mich und kein anderer hat ihn gesehn, weil er so schnell ist, verstehst du? :D

Und vielleicht hat der Nagellack eine ganz besondere Farbe. Ein Bieberbraun oder so! :o

Caro hat gesagt…

vielen dank für dein liebes kommentar :)
ich mag deinen blog. die texte sind sehr gut geschrieben und werd dich deshalb mal verfolgen :)
liebe grüße.

Lina hat gesagt…

ich hoffe auch das ich was finde c;
DANKE ♥♥

CG hat gesagt…

danke, das ist voll lieb von dir :D

ja loszulassen scheint wirklich die beste lösung zu sein, ich wünschte es würde so einfach gehen.. aber vllt gehts mit der zeit ja einfacher!..

Magda hat gesagt…

ich habe gar keine Lust erwachsen zu werden..Kind sein ist doch immer noch das schönste..man muss sich über viele sachen noch keine gedanken machen und ja (= Ich werde vielleicht ein wenig vernünftiger aber ich werde immer so verspielt bleiben und mich freuen wenn ich mit einem kleinem Kind Kinderkarusell fahren kann (=

Zweierlei Glücksseiten hat gesagt…

...wäre ja auch schrecklich wenn wir irgendwann nichtmehr wissen würden was Spaß oder sonstiges ist, nur weil wir "erwachsener" sind.

Schön das zu lesen (:

Venus hat gesagt…

Hallo Tom,

Sehr, sehr schöner Blogpost. Ich finde, dass Erwachsenwerden heißt, Lebenserfahrung zu sammeln. Entscheidungen rationaler zu treffen. Denn ich glaube schon, dass mit dem Alter, die Erfahrung und somit ein bisschen Erwachsensein folgt. Aber trotzdem sollte man manchmal noch ein klein wenig Kind sein. Denn zu ernst sollte man das Leben nicht sehen.

Seit heute bin ich auch bei 'Blogger' :-))

Ich mag deinen Blog sehr.
Alles Liebe.

Hongi hat gesagt…

ich möchte im herzen für immer ein kind bleiben.

Tom Colligon hat gesagt…

die hab ich schon lange aufgegeben :O

Anne hat gesagt…

Heey!
danke für das Kommi :D

Jaaa, gibt es. Wieso?

XOXO

Goldjunge hat gesagt…

:) ich danke dir freut mich wenn er dir gefällt! deiner ist aber auch nicht schlecht schicke texte und ja
irgendwie hat man doch angst vor dem erwachsen werden. ein wenig abstrakt das ein junge britney mag aber finde ich super!

lg :)

MADEMOISELLESOPHIE hat gesagt…

danke für dein kommentar. :)

nünü hat gesagt…

Wichtig ist, dass man sich gut bei dem fühlt, was man macht (=
Egal, ob man mit 60 noch WII spielt oder mit 12 bereits weiß, was man werden will.
Müssen muss man nur eins: Den Blick nicht fürs Wesentliche verlieren!

sabine hat gesagt…

Ich will nicht erwachsen werden!