Freitag, 20. August 2010

Und plötzlich war alles anders.

Ich bin nicht allein. Aber trotzdem liebe ich nicht unbedingt das Gefühl allein dastehen zu müssen. Ich finde nur schon allein das Gefühl nicht schön, dass allein eben allein ist. Zusammen. Das möchte ich. Um mich herum halten Menschen den Menschen dem sie Liebe schwören an ihrer Hand und leben zusammen besser aus, als ich es mir jemals vorstellen möchte. Ich möchte es nicht vorstellen. Ich will es erleben. Dieses Zusammen, wenn man morgens aufwacht und in zwei verschlafene Augen sieht, die einen von den verstrubbelten Haaren ablenken. Dieses Zusammen, wenn man jemanden Trost spendet indem man ihn nur im Arm halten darf. Dieses Zusammen, wenn schon allein ein Blick Ich liebe dich sagt. Ich bin mir bewusst, dass Leben immer lebensgefährlich ist und nicht alles Gold ist was glänzt. Aber selbst das schönste Silberpapier kann man vergolden lassen. Und schließlich finde ich diesen Gedanken am schönsten: Gefühle sind die Fenster zum Leben. Öffnen wir die Vorhänge. Ich liebe euch.

5 Küsschen:

Isi hat gesagt…

wie immer wunderwunderschön mein liebling :)
ild

Schmetterling hat gesagt…

"Gefühle sind die Fenster zum Leben. Öffnen wir die Vorhänge."

Wie wahr.
(fast) Jeder wünscht sich sehnlichst eine Zweite Hälfte, die sein Leben bereichert. Aber man kann leider nichts erzwingen. Man kann fantasieren, sich ausmalen, fest wünschen und trotzdem wird sie nicht erscheinen wie nach einem schwung mit dem zauberstab. Leider.
Entweder man trifft die zweite hälfte irgendwann oder nicht.
So ist leider das Leben.
Liebe Grüße:*
Schmetterling.

~ Katrin ~ hat gesagt…

Wieder wunderschön geschrieben.
Genauso is´es.
Ich lese oft und gern bei dir.
glG, KAtrin~

Twinsblog hat gesagt…

Dein Schreibstil ist einfach toll!

zu deinem Kommentar: das sagen in der Tat mehrere. man hört es oft, aber man selbst sieht das gar nicht so :) wir freuen uns, wenn jemand den Vergleich aufstellt, die Olsens sind einfach unheimlich hübsch.

Anina hat gesagt…

Wow, wunderschön! kenne das gefühl nur zu gut, danke fürs festhalten!