Montag, 4. August 2014

Der Marktwert der Liebe.

via
Könnte man die Liebe vermarkten,
so wäre sie es, die den Slogan schreibt:
,,Die Liebe ist ein Kartenhaus;
nur du baust das falsche Fundament."


Wie eine Marktschreierin preist sie ihre Ware an;
Spricht von Zukunft und emotionalen Werten.
Die Kaufentscheidung ist hinfällig;
Denn du lebst deinen Traum - aber den verkehrten!

Wer mit starker Stimme leises fordert,
verkauft meist mehr, als er besitzt.
Die Moral des Scharlatans:
Ein Gerüst wird nur von eigenem Glück gestützt.

2 Küsschen:

sophy jaq hat gesagt…

selbst geschrieben?

sophy jaq hat gesagt…

lieber tom, es tut mir leid - jetzt kommt mir meine frage schon etwas dreist vor. dein (selbstgeschriebener!) text klingt für mich nur wie entnommen. aus einem schönen buch. deswegen habe ich gefragt. was brachte dich dazu, ihn zu schreiben?

ja, es ist tatsächlich ein eigenartiges gefühl, wenn man von einer reise wieder heimkehrt. früher habe ich immer geweint, als ich meinen koffer auspackte. jetzt nicht mehr. gehört das zum erwachsenwerden dazu? wer weiß.