Dienstag, 19. Januar 2010

Ich wär so gern arrogant.

Veränderungen können einem jeden Tag die Hand schütteln. Um mich herum verändert sich gerade sozusagen alles. Jeder Mensch, jeder Bund und jedes Verhältnis.

Auch ich veränder mich. Wenn ich mich mit dem Menschen vergleiche der vor einem Jahr in mir wohnte, und dem, der in diesem Moment mein Untermieter ist, kann das ein rießen Unterschied sein. Ein Jahr, auch dem Papier so klein aber in der Wirklichkeit so groß. Wie verzweifelt war ich beispielsweise auf der Suche nach der perfekten Liebe. Als ich aufhöre zu Suchen, fand ich sie. Liebe auf den ersten Blick hielt ich damals für unmöglich...
Und wie ich aussah. Schlappe 20 Kilogramm habe ich abgenommen und fühle mich jetzt wohl in mit. Mein Selbstvertrauen ist endlich da und ich kann sagen, dass mein momentanes Ich mein wahres Ich ist. Ich kann endlich sagen, dass ich mich so liebe wie ich bin.

2 Küsschen:

Zuckerschock hat gesagt…

jeder verändert sich und wenn du du dich so zum positiven verändert hast und du doch selber liebst wie du bist,ist es doch toll. ich freu mich für dich! <3

NiCoLE hat gesagt…

Das ist doch klasse, das Du Dich nun wohlfühlst! Bei mir ist es gerade andersrum - aber es kommen bestimmt auch bessere Zeiten.