Dienstag, 17. Mai 2011

When your Eyes say it.

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr jemanden seht und nicht einmal in euch sehen müsst, um zu wissen, dass diese Person euch gut tut. Ich glaube an diese Momente, die einem das Leben mit auf den Weg gibt. Manchmal trifft man diesen Menschen, von dem alle reden. Manchmal ist die Chance wirklich so gering und dennoch der Zufall so groß. Und genau das lässt einen doch wieder Aufstehen. In der Hoffnung nicht zu fallen. In der Hoffnung, darüber hinwegsehen zu können, was zwischen einem steht. Oder stand.

9 Küsschen:

M▲rcus hat gesagt…

Wunderbar geschrieben c:

Lina hat gesagt…

nen wunsch hätte ich jetzt auch gerne frei :c

Ruth ❤ hat gesagt…

ja das kenn ich
deine texte tuen so gut!!

Hope hat gesagt…

Wow, wunderschön.. genau so etwas wünsche ich mir auch!

Merla hat gesagt…

"Ich hatte Glück dass irgendwann ein Mensch wie du mich fand"... so die Richtung ?
Gibts, gibts durchaus. Zwischen den Augenblicksblinken der Stadt und dem Vorübergehn der Sekunden, schlägt das Herz manchmal lauter und schreit: halt diesen Menschen fest.

Hélène hat gesagt…

das bild passt :)

Daniel hat gesagt…

Wow, toller Text! :)
So wahr!

C hat gesagt…

Richtig schön geschrieben, kann ich gut nachvollziehen diese Momente (:
Und das Bild passt prima!

sabine hat gesagt…

Kenne ich nur zu gut. Und manchmal reicht auch schon der Gedanke an den Menschen, der einen glücklich macht:)