Montag, 28. November 2011

Besinnlicher Weihnachtsstreit.

"Weihnachten wird unter'm Baum entschieden!" Vielleicht mag es stumpfsinnig klingen, aber für genauso stumpfsinnig halte ich die Worte, mit denen eine renomierte Elektronik-Fachmarktkette auf sich aufmerksam macht. Diese Werbung. So übertrieben. So laut. So grell. Ich finde es unpassend, Weihnachten auf das bloße Schenken zu reduzieren. Bei Weihnachten wird eben nicht alles unter'm Baum entschieden. Leider verwechseln dies so viele Menschen. Bei mir geht es mit Weihnachten um die Zeit, in der alle zusammenkommen, in der alle zusammensitzen. In der man die letzten Zeiten vergisst und auf Morgen schaut. Ich mag die Stille. Ich mag die Besinnlichkeit. Natürlich geht es auch ums schenken. Es... gehört dazu. Aber ich denke da etwas anders. Wie sonst auch. Schenken ist für mich eine Art der Aufmerksamkeit. Ich schenke gern, um ein strahlendes Gesicht zu erhalten. Ich schenke aber auch oftmals Dinge, in die ich mein ganzes Herz packe. Deswegen sitze ich an meinen Weihnachtsgeschenken auch meist sehr lang. Ich beziehe dies nicht gern auf das Materielle. Schenken soll für mich einen ideellen Wert haben. Ich möchte nicht, dass mich der hohe Preis anspringt, den die Person für mich ausgeben musste. Ich möchte, dass man sieht, wie viel Aufmerksamkeit darin liegt. Und schenken ist eben keine Selbstverständlichkeit. Schenken ist nicht der Hauptgrund, weswegen man in die Feiertage zieht. Weihnachten wird für mich an den Gefühlen entschieden, die dabei aufkommen.

Und seid ihr schon im Weihnachtsstress angekommen? Ich bin glücklich, dass ich zuerst einmal im Weihnachts-feeling angekommen bin. Ja, ich höre Weihnachtsmusik. Ja, ich sehe mir diese alten Filme an. Und ja, ich stopfe mich verdammt nochmal schon mit diesem Süßkram voll. Von Stress keine Spur. Aber was mich weitaus mehr interessiert ist, welche Gedanken zu dem hier in euren Köpfen rumschwirren mögen.

7 Küsschen:

Lina ▲ hat gesagt…

ich liebe weihnachten ♥ & das bild ist schön :)

Lala hat gesagt…

Weihnachten ist doch einfach wunderbar! :O :D Stress macht mir bisher nur die Schule.

Faith hat gesagt…

sehr schöner text (: fasst ziemlich genau dsa zusammen was ich heute gedacht habe, als ich die werbung das erste mal gesehen habe.
viele liebe grüße (:

B. hat gesagt…

Schöner Text, gutes Bild :)

Lilienliebe hat gesagt…

Kreuzigt mich, aber ich muss ganz ehrlich sagen: Ich hasse Weihnachten.

Allerdings finde ich es mehr als wundervoll, dass du als einer von Wenigen nicht nur auf das Materielle an den Geschenken achtest, das tun immer weniger.

B. hat gesagt…

Ich habe gerade erst entdeckt das bei deinem Profil steht: That´s for the one´s who love me & the loosers who lost me. Und ich finde es genial :) :*

Cherrie hat gesagt…

Hallo Tom,
ich finde, dass du vollkommen Recht hast.
Weihnachten ist für mich die schöne gemütliche Zeit im Kerzenlicht. Sich mit dem Liebsten aufs Sofa zu kuscheln und alles ganz gemütlich und entspannt zu sehen.
Mit den Geschenken zaubert man seinen liebsten dann noch ein Lächeln ins Gesicht - was kann es schöneres geben? :-)
Bei den Geschenken geht es für mich darum, dass man jmd. eine Freude bereitet und diese Freude erleben zu dürfen ist Dank genug. Das "zusammen zeit verbringen" und die festliche Stimmung liebe ich sehr.

Ganz liebe Grüße
Nicole