Sonntag, 10. Februar 2013

Seelenschmerz.

via
Mein Seelenschmerz, er wiegt so schwer. Wie einen imaginären Rucksack auf dem Rücken trag ich ihn umher. Festgezogen und fixiert. Angehangen, kompliziert. Vollbepackt mit lauter Sachen, die ihn nur noch schwerer machen. Gefüllt durch Zeit und Emotionen. Mitgezogen durch Äonen. Es kostet Kraft, die Last zu stemmen. Sie zu tragen, zu benennen. Für einen Körper viel zu viel. So erhaben. Zu subtil. Ja, Seelenschmerz ist ehrlich beschwerlich. Unentbehrlich. Garnicht herrlich. Er lässt uns Bluten, für die Zeit. Die Gelegenheit, damals im Guten. In diesen fernen Momenten schnürte ich ihn mit eigenen Händen. Den Rucksack, jene Bürde. Unbeachtet, dass er immer schwerer würde. Getrieben von Naivität. Wie ein Bauer, der zu viel Hoffnung sät. Doch stoß ich nun auf karges Land. Sinn und Verstand, dies scheint verloren. Ist dieses Schicksal etwa für mich auserkoren? Zu tragen, diese Plage; die Fessel, bis an das Ende meiner Tage? Oder gehören Sack, Pack und Schwerheiten etwa zu meinen Habseligkeiten? Ich dulde und schulde mir dabei viel mehr. Vielleicht wird es nützen bei meiner Rückkehr. Mich schützen, mich stützen und stabilisieren. Eventuell halten, noch mehr investieren. Was auch immer er tut, dieser Seelenschmerz, er legt sich mir mitten auf´s Herz. Er schleift es, ergreift es. Irgendwo reift es. Es wächst. Dieses Herz. Himmelwärts. Manchmal wärs besser wir schauten, in unseren Rucksack voller Gefühlen; den angestauten. Um uns zu besinnen, Kraft zu gewinnen. Um chronischer Melancholie zu entrinnen.

8 Küsschen:

Butterfly hat gesagt…

Sehr, sehr schön! Berührt und fasziniert.

Anonym hat gesagt…

Du sprichst einem aus der Seele. <3

Alina Adé hat gesagt…

so schön und so wahr.

Marley hat gesagt…

Wow, Tom. Ich bin beeindruckt, dass ist einer der schönsten Texte, den ich von dir je gelesen habe! <3

Alina Adé hat gesagt…

haha danke dir :D :D
ja mehr oder weniger, ich hab die von meiner mama bekommen und die hat die glaub ich von meiner oma und die hatte die vor 23423 jahren mal selbst gestrickt, glaub ich :D
die sind auf jeden fall meeeega warm, ich bin so in love mit denen :3

Butterfly hat gesagt…

Bitteschön :) Übrigens wollte ich zu dem letzten Post noch etwas schreiben: Ich selbst habe schon oft bei Slams mitgemacht (und auch bei einem größeren schon gewonnen). Ich war zwar grade fünfzehn als ich das erste mal auf der Bühne stand, aber es hat riesen Spaß gemacht, die Leute haben mich alle total nett behandelt, ein Slamer hat mir noch eine Mail geschrieben.. Es war insgesamt eine tolle Erfahrung, trau dich doch einfach mal :)

Charlotte hat gesagt…

Hey Tom! Ich freue mich wirklich sehr, dass du für mich gastbloggen möchtest und natürlich möchte ich das sehr gern in Anspruch nehmen ;)
Ich mag deine Texte und würde mich sehr über einen freuen. Worüber würdest du denn gern schreiben?
Liebste Grüße :))

Charlotte hat gesagt…

Ja, dann bin ich mal gespannt :)
Du kannst wirklich sehr gut schreiben, ich freue mich!