Freitag, 8. April 2011

Gute Nachricht: Keine Nachricht.

Dieser Post entstand in der Trennungsphase. Ich fand ihn ganz zufällig in meinem Speicher. Es ist der letzte dieser Art. Und ich muss sagen, meine Gefühle dazu haben sich vollkommen geändert. Ehrlich gesagt verspüre ich diese art von Trauer zu dir nicht mehr. Daher keine Sorge. Ich finde dennoch, diese Worte sind zu schön um sie zu löschen.

Manchmal fühlt es sich an, als wärst du noch hier. Würdest mit mir reden. Ehrlich lachen. Ich möchte dich hier einfach nicht Verurteilen. Das hast du nicht verdient. Das nicht. Es ist nur, als du gegangen bist, ganz schnell und hart, hast du etwas hinterlassen. Stille. Einsamkeit. Leere. Viele Menschen finden, ich solle nicht mehr über dich nachdenken. Viele Menschen sagen, ich solle nicht mehr über dich Schreiben. Viele Menschen sagen, ich solle dich vergessen. Solle dich hassen, so wie sie es tun. Aber ich kann dich nicht hassen. Dafür kenne ich dich zu gut. Ich kann dich nicht hassen. Kann mich einfach nicht anpassen an die Masse. Tag für Tag tut es weh. Vielleicht tut es auch nur so weh, weil wir nicht mehr miteinander reden. Du bist einfach weg. Weg, wenn du trotzdem neben mir stehst. Wegrennst. Dieser kalte Schnitt tut am meisten weh. Der Rest ist verkraftbar. Ich sehe dich nur so oft. Und so oft kann ich dir nicht Hallo sagen. So oft läufst du an mir vorbei. Ich bin dir nicht fremd. Du warst es mir schon lang. Hast dich selbst fremd gemacht.

PS: Hallo neue Leser. Herzlich willkommen im Herzen.

10 Küsschen:

Fee. hat gesagt…

Genial.

J. hat gesagt…

Du hast es wundervoll geschrieben, Tom :*

Ina hat gesagt…

toller text! hgeht ir ähnlich wenn ich alte texte im tagebuch lese...hutzutage sieht man die sache eben aus ganz anderen blickwinkeln!

schönes we dir!

Lala hat gesagt…

Danke, dass du den Text nicht gelöscht hast! Ich finde ihn gut und ich denke, dass sich viele darin wiedererkennen.
Über den letzen Satz musste ich aber lachen. xD
Erst ganz emotional und dann "By the way : Hallo neue Leser" :D

Artiste de la vie hat gesagt…

Schöner text und ich finde es sehr gut, dass es dir wieder besser geht! :)

J. hat gesagt…

was für'n Zufall! :D

lydia hat gesagt…

danke werde ich machen :)

LOTTCHEN. hat gesagt…

Du brauchst echt mal wieder eine Freundin. Die dich Liebt.

Du ertrinkst in deiner Trauer.
Das kann ich mir nicht ansehen.
es tut weh, dich so leiden zu sehen.

confused hat gesagt…

Wie du es beschreibst...wundervoll.
Ich hoffe, nachdem du dir das von der Seele geschrieben hattest, ging es dir besser und ich freue mich so für dich, dass du dich so sehr erholt hast :)
Dass du so stark warst und es überwunden hast.

Alles Liebe
<33

Anonym hat gesagt…

Mal abgesehen von deinem Schreiben, was natürlich gut ist, wird oft genug betont & oft genug von mir gedacht.

Aber abgesehen davon können sich die meisten Mädchen nur so einen ExFreund wie dich wünschen. Soll jetzt nicht heißen, dass du in einer Beziehung total blöd bist. :D Soll heißen: Es ist meiner Meinung nach eine große Kunst Partner & ExPartner gleichermaßen gut zu sein. Und ich denke das bist du. Du lebst beides auf eine... ich weiß nicht, womöglich gar liebevolle Weise. Es ist wunderschön.
Verliere das nie. Werde nie einer dieser bitteren Menschen, zu denen ich mich nach einer Trennung womöglich entwickle. Werde nie zu einem dieser hassenden Menschen, zu denen mein ExFreund gehört - denn das ist sehr aufreibend, sehr schädlich & wird dich volltanken mit Reue.
Sollte meine derzeitige Beziehung zerbrechen, was in Anbetracht all der kommenden Veränderungen (Umzug, Studium...) vielleicht nicht unwahrscheinlich ist, dann hoffe ich, dass ich eine gleichermaßen gute ExPartnerin sein kann & er, er mein Herz schont & ein gleichermaßen guter ExPartner ist.

Verlier das nie.
(Verzeih den anonymen Post - mein Bauchgefühl verlangt heute danach.)