Donnerstag, 4. August 2011

Gespräche. Projekt - Singlemarkt.

Ich habe so viele Menschen kennenlernen dürfen. So unglaublich viele in doch so kurzer Zeit. Neue Kontakte. Neue Gefühle. Neue Geschichten. Schimpfen wir es bitte nicht Date! Date klingt so gehoben für mich. Aber noch nie habe ich mir so viele Gedanken über den ersten Eindruck gemacht, wie in diesen Momenten. Schließlich legt der Mensch innerhalb von weniger als einer Sekunde fest, in welche Schublade sein Gegenüber hüpfen darf. Da ist es doch sinnvoll, mal darüber nachzudenken, wie man sich wohl gibt. Ich entschied mich für den ehrlichen Weg. So wie ich bin. Wie langweilig. Meine Sachen. Meine Stimme. Mein Leben. Meine Gedanken. Glaubt mir, da draußen ist nicht alles Gold was glänzt. Schließlich befinden wir uns hier auf dem härtesten Markt der Welt. Der Singlemarkt. Grausam und ungerecht. Fleischbeschauung ersten Grades.

Person 1. Stand bestimmt lang vor dem Spiegel. "Ich bin überhaupt nicht aufgeregt!" Daher auch die roten Stresspunkte an Nacken und Gesicht. Die hübsch lackierten Fingernägel werden sorgfältig auf die Schmerzgrenze hinuntergekaut. Der Blick starr auf den Boden gerichtet. Augenkontakt - Fehlanzeige. Ich persönlich empfinde Allgemeinwissen als ein wichtiges Kommunikationsmittel. Darum kommen wir komischerweise auf das Thema Guttenberg zu sprechen. "Guttenberg trage ich nicht. Ich geh lieber im H&M einkaufen!" Nach einer Stunde bezahle ich den Kaffee und gehe dann doch lieber.

Person 2. Streicht den ersten Satz bei Person 1. Diese Person stand vor dem Spiegel. Und wie. Ich erkenne eine klare Grenze zwischen Hals und Gesicht. Ich höre schon die Poren ersticken. Dennoch betrachte ich diese mich freudig anstrahlende Maske. Lieb ist sie. Keineswegs schüchtern. "Ich muss dann nur mal kurz auf die Toilette. Bestell schon mal einen Einstee für mich!" Nach 5 Minuten habe ich die Karte durch. Nach 10 Minuten habe ich herausgefunden, dass der Coffee-Shop gegenüber billiger ist. Nach 15 Minuten kommt sie wieder. Neue Augen. Nein, nur neu geschminkt. ,,Oh wieso ist der Eistee denn ohne Eis?" Geschmolzen wie die gute Laune. ,,Da kann ich mich ja nochmal kurz frischmachen gehen" Ich geh dann auch mal.

Person 3.  Wunderschön. Nicht nur der Charakter. Immer wieder streicht sie die Locken aus dem Gesicht. "Ich bin eigentlich eine ganz liebe und ruhige!" Genau das für mich, wenn die Facebook-Party-Fotos nur nicht lügen würden. Paris Hilton trug früher mehr zum Ausgehen. Diese pikante Information lasse ich ersteinmal begraben. ,,Mit meinen Freunden habe ich eigentlich nie Probleme. Die sind echt Welt!" Das einzige, was hier Welt ist, ist der Zickenkrieg wegen des "I-Like-Buttons". Berufsmäßig könnte sie zu RTL gehen. Eiskalt lügen kann ja nicht jeder... Ohne Speis und Trank denk ich mir nur Gott sei Dank.

Man kann tief fallen. Aber hey, ich habe es probiert. Und genau das ist doch ECHT WELT! Und schließlich treffe ich Person 4. Mein Geschmack. Ein gutes Gegenstück. Wir beschließen nach 5 Stunden Fußmarsch in der Stadt weiterhin in Kontakt zu bleiben. Die Schubladen bleiben. Gebt euch nicht als das, was ihr nicht seid. Projekt Date lege ich für die schriftliche Dokumentation ersteinmal zu den Akten.

18 Küsschen:

Meenu hat gesagt…

Wieder einmal ein toller Post :) Ja, bei Guttenberg geht kaum noch jemand shoppen, da ist der H&M daneben schon besser dran :D

Venus hat gesagt…

Viel kann ich dazu nicht sagen außer:
Genialer Artikel.
Man kann sich das sehr bildlich vorstellen.

Lala hat gesagt…

Der Artikel ist wirklich lebhaft. - Ich habe ihn verschlungen. :D Bei "Die sind Welt!" musste ich unglaublich über die Grammtik lachen.^^ Single zu sein ist doof, aber am Ende scheint es ja doch ganz gut ausgegangen zu sein. :)

Anne hat gesagt…

Wow! Was ein grandioser Post.

Lass es Zufall sein, aber genau über dieses Schubladendenken mache ich mir in letzter Zeit immer und immer wieder Gedanken.
Eigentlich ist es total bescheuert von jedem Menschen, den man denkt zu kennen eine voreingestellte Meinung zu haben. Ich habe festgestellt, dass es wirklich richtig wichtig ist jedem Menschen die Chance zu geben, dieses Bild über ihn zu ändern...

Das ist nämlich Welt :'D

XOXO
Anne

Lina hat gesagt…

schöner text ♥

Hélène hat gesagt…

super post, durchaus amüsant :)
und der satz:
Glaubt mir, da draußen ist nicht alles Gold was glänzt.
ist wunderschön und wahr. made my day (naja, wohl eher evening)

Sonnenkind hat gesagt…

Das kann man sich so gut bildlich vorstellen :D
Jedoch ist es auch mit Jungs nicht immer einfach. Da hab ich auch schon ein paar kuriose Typen kennengelernt^^
Aber mit Person 4 ists ja dann doch ganz gut gelaufen?(:

Julia ★ hat gesagt…

wunderschöner post :)

liebste Grüße ♥

buttercup hat gesagt…

Sehr cooler Post. Ich drück dann mal den "I like button" ;D ...

PS: Wie hast du bitte, an einem WE - vier Leute gedated :P ? Gib mir Tipps, ich will auch :D

Anne hat gesagt…

Also ich persönlich bin ja für die Version mit dem Handgepäck :D
Das kriegen wir schon irgendwie hin ;)

<3

Mädchen hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Magda hat gesagt…

Immer wieder kann ich nur sagen, dass ich deinen Schreibstil so mag (:
Ich kann dieses Schubladendenken so was von gar nicht leiden -.- Ich will es auch immer wieder verhindern doch bevor ich mir noch mal sagen kann, dass ich die Person gegenüber jetzt mal nicht gleich sofort in eine Schublade stecke, hat sie es sich schon in einer gemütlich gemacht. Doch im Laufe des Kennens könnte es möglich sein, dass sie die Schublade noch ein paar Mal wechseln wird..trotzdem irgendwie doof..

Magda <3

Yannick hat gesagt…

http://www.yannickaltmeyer.com/2011/08/party-rooooooooooock.html

getaggt :DD

Hanna hat gesagt…

Wow, ich kann es einfach nicht oft genug lesen. Ich schreibe selbst für mein leben gerne, wenn auch nicht so gut wie du. Man wird von deinen Worten einfach nur mitgerissen. Von mir für deine Einstellung und deinen Blog + Inhalt, Daumen hoch. Und zum Thema Schubladendenken.

Bei mir entsteht meist ein erster Eindruck, den man auch als Vorstufe zur ersten Schhublade sehen könnte. Ich versuche dann aber immer die Gesamtsituation zu retten, und voila; so habe ich einige meiner besten Freunde gefunden.

LG Hanna

Laura c: hat gesagt…

Schöner Blog :)


Lust auf gegenseitiges' verfolgen ?
http://rememberourtime.blogspot.com/

Love, Laura x

Sopharie hat gesagt…

Danke für den Lacher!
Liebe Grüße,
heysopharie.blogspot.com

Artiste de la vie hat gesagt…

Genialer Post. Woher kanntest du die dre Personen?

SUS'L hat gesagt…

ich finde deinen blog ja so genial!!!

liebe grüße :)