Samstag, 22. Oktober 2011

Der Titel fehlt.

via
Heute wäre ich einfach nicht gern allein gewesen. Heute hätte so vieles viel besser laufen können als es doch tatsächlich lief. Ich sitze hier und kann mich nicht entscheiden, ob ich nun glücklich oder traurig über die Situation sein soll. Im Entscheiden bin ich doch so schon kein Held. Manchmal fehlen mir die Gedanken zu der Leere, die da in mir irgendwo ist. Zwischen all diesen Gefühlen, die kein Mensch zuordnen kann. Vielleicht ist es auch nur pure Angst, die mich leitet. Vielleicht leiten mich die Menschen um mich herum auch nur zu viel. Es kommt mir manchmal nur so vor, als will mir jemand seinen Geschichte in den Schoss legen und dabei sehen, wie es eingeht und verdorrt. Aber genau das möchte ich nicht. Was möchte ich eigentlich? Im Grunde weiß ich doch, was zu mir passt und was nicht. Aber Wissen und Leben sind zwei verschiedene Dinge, die sich nicht absprechen können und zu gern das Hand in Hand arbeiten vergessen lassen. Am meisten möchte ich jedoch diese Gewissheit in mir spüren. Einfach, um zu verstehen. Einfach, um es auch mal einfach nennen zu können. Manchmal ist es schwer damit zu rennen. Denn es packt einen bei den Knien und lässt einen nicht mehr los.

Vieles ist nicht so einfach, wie es scheint. Dabei könnte doch so vieles einfacher sein. Über den Schatten springen. Das Schönste greifen. Leben & Leben lassen. Alles Sportarten, die ich nicht so gut beherrsche.
Leider.

Und nun kann ich nicht mehr schlafen. Liege wach. Schon stundenlang. Es tut weh, nicht schlafen zu können und sich von hier nach da drehen zu müssen, um wenigstens Körper und Geist in Einklang zu bringen. Es ist nicht schön allein zu sein, wenn man zu viel nachdenken muss. Was würde ich für eine Hand geben, die meine halten würde, damit ich mich nicht kratze. Was würde ich für einen Mund geben, der mir sagt, dass doch alles nicht so schwer ist und was täte ich nicht alles für diesen Herzschlag, der mich zu Beruhigung bringen würde.

6 Küsschen:

Lina ▲ hat gesagt…

sehr schönes bild & deine texte sind sowieso mega, aber das weißt du ja, sag ic hja nich tdas erste mal :b

Lalelu Lila Kuh hat gesagt…

Würd dir das alles gern geben. So ganz... ganz unverbindlich.

angeé ▲ hat gesagt…

Wieso n das? :D

B. hat gesagt…

Immer mehr Leute die es mögen (: Danke!

Hm, btw ich finde deinen Blog schön. Du schreibst toll, ich mag deine Gedankengäng!

AngySupersonic hat gesagt…

danke für deinen kommentar.
wie gesagt, ich höre ihn eigtl so gut wie überhaupt nicht, da ich mit dubstep so gut wie nichts anfangen kann ^^

Lilienliebe hat gesagt…

Wenn dir das nächste Mal eine warme Hand fehlt, sagst du bescheid, ich schicke den Kurier. Okay?

Ich glaube, ich weiß ganz gut, wie du dich fühlst. Sport war noch nie mein Ding, ich war immer der Kopf- und Herzmensch. Springen, halten, fallen lassen, greifen - alles nicht so leicht.
Aber ich weiß ganz sicher, dass du das schaffst. Natürlich, eigentlich kenne ich dich nicht, aber ich spüre das. Ich sehe das an deinen Texten. Du hast es doch bisher noch immer geschafft, du bist immerhin nicht irgendwer. Du bist Tom und Tom kann das.