Sonntag, 18. Dezember 2011

Leichtsinn.

via
Ich finde, die heutige Generation geht so leichtsinnig mit der Liebe um. Für die meisten Jugendlichen, ja fast noch Kinder, ist die Liebe etwas so selbstverständliches. Für diese jungen Menschen gehört es einfach dazu und es mag nicht mehr ohne gehen, habe ich das Gefühl. Ich lese es überall. Diese Kinder schreiben von der ersten großen Liebe. Schreiben davon, dass es die einzige ist, die echte und davon, dass sie ewig halten wird. Diese Kinder sind noch so betrunken von diesen Gefühlen. Und diese Lieben nur aus dem Grund, weil es laut Gesetz zum Leben dazugehören muss. Mir unverständlich. Anstoß gab mir dieser Liebesbrief, der mir vor kurzem übergeben wurde. Jeder weiß, dass der altmodische Tom nichts romantischer findet als einen Liebesbrief. Aber dieses Mädchen, welch Ironie, schrieb mir von großen Gefühlen. Schrieb davon, dass es nichts schöneres gäbe. Natürlich fühle ich mich geehrt. Aber dieses Mädchen hat mich einmal gesehen. Vor einem halben Jahr. Hing damals noch an ihrem Exfreund. Nun erkannte auch sie, dass er es nicht gut mit ihr meint. Aber wieso suchen diese Kinder immer Ersatz? Wieso suchen? Dieser Leichtsinn ist mir unbegrieflich und schwer auszudrücken.

& Mein Leichtsinn überkommt mich gerade. Weil ich mich zu diesem Gewinnspielpreis hingerissen fühle!

9 Küsschen:

Lina ▲ hat gesagt…

wie recht du damit hast! manche menschen wissen gar nicht was liebe ist, weil sie ''ich liebe dich'' schon viel zu oft gesagt haben.

Ruth hat gesagt…

http://ruthromance.blogspot.com/2011/12/ive-found-angel.html

mein kommentar dazu^^

Mrs. Merry hat gesagt…

Ein "Ich liebe Dich" ist so einfach gesagt, doch "schwer" zu "fühlen".

Ruth hat gesagt…

ist aber ein wenig so!
du hastzwar recht, aber manchmal ergibt es sich irgendwie einfach... auch sehr schnell hintereinander, die frage ist nur ob man dann schon "Ich liebe dich!" sagen muss. Wir haben dafür drei Monate gewartet und nach dieser Zeit hat sich das irgendwie richtig angefühlt...

Lalelu Lila Kuh hat gesagt…

Ich stimme dir zu bis auf die letzten drei Sätze. Warum ist Suchen Leichtsinn? Suchen ist menschlich. Und obwohl ich die Liebe im Leben so unendlich wichtig finde & so gern von DEM einen Träume & so sehr an einer alten Liebe hänge & nicht weiß, ob vor oder zurück. Leichtsinnig bin ich nicht. Dafür habe ich viel zu wahnsinnig große Angst vor der Macht, die dieses Wort "Liebe" trägt.

B. hat gesagt…

Auch wenn du Recht hast, manchmal ist es einfach so. Man sieht jemanden und denkt: Okay!
Leichtsinn.. ich würde es nicht direkt Leichtsinn nennen, den das kann auch mal gut sein. Eher irgendwas anderes, was mir jetzt nicht einfällt :))
Aber jeder hat seine Meinung.

Faith hat gesagt…

DANKE! Ich bin wohl doch nicht die Einzige, die den Sinn in diesem Verhalten sucht!

B. hat gesagt…

Weißt du eigentlich, dass ich mich wie ein Kind mit Kuchen freue, wenn ich sehe das du deine Kommentare bei mir lässt :D Ich liebe das!

Ani hat gesagt…

Ist dir nie in den Sinn gekommen, dass manche Menschen nie gelernt haben was Liebe bedeutet und deshalb so "leichtsinnig" damit um sich schmeissen, weil keiner sie je eines besseren belehrt hat? Doch sie wissen, dass sie zum Leben dazugehoert und suchen dieses Gefuehl, dass andere so gross in den Himmel heben, doch wer kann es ihnen veruebeln? Ich liebe deine Worte Tom und viele deiner Gedanken, die druecken fuer mich Dinge aus, die nicht viele verstehen und ich schaetze dich fuer deinen scheinbaren Weitblick. Aber dadurch dachte ich auch, dass gerade du doch begreifen muesstest, wie vielschichtig Menschen sind und sie nicht fuer etwas verurteilst, dass in ihrem Dasein verwurzelt ist.