Dienstag, 10. April 2012

Rausch.

Gute Laune ist wie ein Rausch. Wie ein Luftzug, der dir das böse nimmt. Das schlechte wegpustet. Gute Laune macht dich betrunken. Plötzlich ist jeder Song dein Song. Du willst die Lyrics mitschreien. Du willst mit deinem Fuß zu dem Beat wippen. Und du willst dich einfach nur Bewegen. Du möchtest Menschen umarmen, welche dir völlig unbekannt sind. Und du möchtest ihnen von deinem Glücksmoment erzählen. Angeben. Prahlen. Wenn einen die gute Laune erwischt, dann fällt meist das Unentdeckte auf. Der Himmel ist hellblau anstatt dunkelgrau. Die Menschen strahlen mit der Sonne um die Wette. Es scheint, als sei heute dein Tag. Für dich streichst du im Kopf dieses Wort der Möglichkeit. Verdammt, heute IST mein Tag! Und am liebsten sollte dieser Rausch anhalten. Von diesem Begeisterungstaumel will man am liebsten noch drei tiefe Züge nehmen. Oder vielleicht auch vier. Das ist es doch, was den Rausch so reizvoll macht. Man ist ganz schnell ganz oben. Und wenn man am nächsten Tag wieder erwacht, dann bleibt kaum ein Kater zurück.

6 Küsschen:

Arya. hat gesagt…

Aber wenigstens hat es sich für die wenigen Stunden bezahlt gemacht oder? :)

Marley hat gesagt…

Genau so ist es.

Anonym hat gesagt…

Oh man, du kannst deine Gefühle auf so wunderbare Art ausdrücken. Wie du Dinge beschriebst, deine Gedanken widerspiegelst und mit den Wörtern spielst - ich liebe es! :D

Diese gute Laune, ja auch das Glücklichsein, sei dir von Herzen gegönnt.

M. ;)

p▲ddi hat gesagt…

danke für deinen kommentar!

Lalelu Lila Kuh hat gesagt…

Mit dem Wort hast du mich einfach angesteckt! :)

Danke für deine Worte :)

Elle hat gesagt…

Dies alles kann man in Frankfurt am Main finden :D ich habs indirekt mit "Goetheplatz" erwähnt, aber ich glaube viele wissen nicht, dass er in Frankfurt ist. ^^

p.s.: schöner blog, hast eine neue leserin mehr! :) und ich hab ein kleinen rechtschreibfehler gefunden: fühlt euch umarmt FÜR jeden kommentar, nicht führ. :)