Mittwoch, 18. April 2012

Tage wie diese.

Das hier ist ewig, ewig für heute. Wir steh'n nicht still, für eine ganze Nacht. Komm ich trag dich, durch die Leute. Hab keine Angst, ich gebe auf dich Acht. Wir lassen uns treiben, tauchen unter, schwimmen mit dem Strom. Dreh'n unsere Kreise, kommen nicht mehr runter, sind schwerelos.

An Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit.
An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit.
In dieser Nacht der Nächte, die uns so viel verspricht.
Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht.


Kein Ende in Sicht.
Kein Ende in Sicht.
Kein Ende in Sicht...
.DIE TOTEN HOSEN - TAGE WIE DIESE

5 Küsschen:

tobi hat gesagt…

auch dieses lied ist wunderbar!

die hosen sind für mich 'die' vorzeigeband deutschlands..
alle facetten, die sie bis heute gezeigt haben sind eigentlich nach meinem geschmack, auch wenn dieses lied leicht dem mainstream verfällt.. (: me gusta!

Berna hat gesagt…

Manchmal weiß ich echt nicht, was ich von Liedern halten soll :))

Anaoj hat gesagt…

Danke für dein Kommentar. (:
Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich weiß was Freiheit ist und wie es sich anfühlt richtig frei zu sein.

Lalelu Lila Kuh hat gesagt…

wenn wir unser ganzes Leben nur warten & nie ankommen... Oh je :(

Laura ♦ hat gesagt…

ich mag einige lieder von den toten hosen, insbesondere dieses hier. :o

ex oh ex oh